Widgets FAQ Feedback Bookmark
Streifenfundament Plattenfundament Pfeilerfundament
Fachwerkhaus Mauersteine Baublöcken Schaumbetonblöcke Gasbetonblöcke Keramikblöcke Bohlen Zweikantbohlen Blockstamm
Wellenblechzaun
Elektrokabel

Online-Rechner zur Berechnung von den Bohrpfahl-, Pfahl-Rostwerk- und Pfeilerfundamenten

Je nach Anzahl und Lage der lasttragenden Wände von Bauten. Art des Fundaments
Je nach der erforderlichen Festigkeit des Fundaments, sowie nach den Witterungsbedingungen. Betongüteklasse:
Anzahl der Pfeiler/Pfähle. Anzahl der Pfeiler/Pfähle:Stück Pfahlfundament
Durchmesser des Hauptteils des Pfeiler/Pfahls.
Maßeinheiten - Millimeter.
Pfeilerdurchmesser D1:
mm
Höhe des Hauptteils des Pfeiler/Pfahls.
Maßeinheiten - Millimeter.
Pfeilerhöhe H1:
mm
Durchmesser der unteren Verlängerung des Pfeilers/Pfahls.
Maßeinheiten - Millimeter.
Durchmesser des Pfeilerfußes D2:
mm
Höhe der unteren Aufweitung des Pfeiler/Pfahls.
Maßeinheiten - Millimeter.
Höhe des Pfeilerfußes H2:
mm
Breite der Fundation.
Maßeinheiten - Meter.
Rostwerkbreite А:
meter
Länge der Fundation.
Maßeinheiten - Meter.
Rostverklänge B:
meter
Querschnitthöhe des Rostwerks.
Maßeinheiten - Millimeter.
Rostwerkhöhe C:
mm
Querschnittbreite des Rostverks.
Maßeinheiten - Millimeter.
Rostverkdicke D:
mm
Pfahlfundament

Informationen zur Verwendungszweck des Rechners

Der Online-Rechner für monolithisches Bohrpfahl- und Pfeilerrostwerckfundament ist für die Berechnung der Abmessung, Schalung, Anzahl und Durchmesser der Bewehrung und des Volumens des Betons, das für die Einrichtung dieser Art von Fundament erforderlich ist, ausgelegt. Wenden Sie sich unbedingt an einen Spezialisten, um den richtigen Typ zu bestimmen.

Alle Berechnungen werden igemäß EN 206-1 ausgeführt

Ein Pfahl- oder Pfeilerfundament ist eine Fundamentart, bei der die Pfähle oder Pfeiler in der erforderlichen Tiefe direkt im Boden verankert sind, und ihre Spitzen mit einem monolithischen Eisenbetonstreifen (Rostwerk), der sich in einem bestimmten Abstand vom Boden befindet, untereinander verbunden sind. Der Hauptunterschied zwischen der Pfahlfundamente und der Pfeilerfundament besteht in der unterschiedlichen Einbautiefe der Träger.

Die Grundvoraussetzungen für die Wahl eines solchen Fundaments sind das Vorhandensein schwacher, pflanzlicher und hebender Baugründe, sowie eine große Frostgrenze. In letzterem Fall und wenn es möglich ist, Pfähle bei beliebigen Witterungsbedingungen zu schlagen, ist solche Art in Gebieten mit rauem Klima sehr aktuell. Ebenso darf man hohe Baugeschwindigkeiten und eine minimale Anzahl von Tiefbauarbeiten zu den Hauptvorteilen zuordnen, da es ausreichend ist, die erforderliche Anzahl von Löchern zu bohren oder bereits fertige Pfähle mit einer speziellen Technik einzuschlagen.

Es gibt eine Vielzahl von Variationen dieser Fundamentart, wie die geometrische Form der Pfähle, Materialien für ihre Herstellung, der Mechanismus der Wirkung auf den Baugrund, Enbaumethoden und Arten des Rostwerks. In jedem Einzelfall muss man eine eigene Variante unter Berücksichtigung des Erdstoffkennwerts, der berechneten Belastungen, des Klimas und anderer Bedingungen auswählen. Dazu müssen Sie sich an Spezialisten, die alle erforderlichen Messungen und Berechnungen durchführen können, anwenden. Spar- und Selbstbauversuche können zur Zerstörung des Gebäudes führen.

Beachten Sie bitte beim Ausfüllen der Daten auf zusätzliche Informationen mit dem Zeichen Zusatzinformation

Im Folgenden finden Sie eine vollständige Liste der Berechnungen mit kurzer Beschreibung der jeweiligen Punkte.

Allgemeine Informationen nach den Ergebnissen der Berechnungen

C ( ) ÷ 7 8 9 x 4 5 6 + 1 2 3 . 0 =